DIY

Kinderbilder-Bilderrahmen

Jeder der Mama oder Papa wird kommt irgendwann an den Punkt, dass man nicht mehr weiß wohin mit den ganzen Kunstwerken die, die Kinder mit nach Hause bringen. Man möchte die Bilder doch auch wertschätzen und nicht einfach eins nach dem anderen an den Kühlschrank heften oder sogar einfach nur beiseite legen. So hab ich etwas herum gewerkelt, um die Bilder schnell aber hochwertig an die Wand zu bringen.

img_2396-3

Dazu benötigt ihr:

  • alte/neue Bilderrahmen
  • pro Rahmen zwei Schraubhaken
  • Seitenschneider
  • Draht
  • pro Rahmen zwei Nägel
  • Hammer
  • kleine Wäscheklammern

 

Zu allererst entfernt ihr das Glas und die Rückplatte, sodass nur noch der Rahmen über ist. Dann werden mit dem Seitenschneider die kleinen Metallhaken vom Rahmen heraus gezogen. Falls ihr die nicht entfernen wollt, könnt ihr sie auch einfach nach hinten biegen.

img_2535

Als nächstes werden zwei Schraubhaken gegenüberliegend in die entstandenen Schlitze gedreht. Eventuell werden die Haken nicht den selben Abstand zum oberen Rand haben, so müsst ihr euch mit Bleistift und Lineal die richtige Höhe einzeichnen und dort den Haken eindrehen. Dies müsst ihr in jedem Fall tun, wenn ihr die Metallhaken vorher nicht heraus gezogen habt.

img_2537

An die Schraubhaken wird nun ein Stück Draht befestigt, an dem später die kleinen Kunstwerke wie an einer Wäscheleine angehangen werden.

img_2538

img_2539

Nun werden die Rahmen nur noch an die Wand angebracht. Dafür empfehle ich jeweils zwei Nägel zu nehmen, denn je nachdem was ihr anhängen wollt könnte es passieren, dass der Bilderrahmen später schief hängen könnten.

img_2398-3

Hier können jetzt die Picassos eurer Kinder hängen und wenn man der Meinung ist das die Bilder lange genug hingen, könnt ihr sie in einen Sammelhefter einordnen. Für Nachschub wird ja immer stetig gesorgt. Ich habe die Rahmen im Spielzimmer angebracht. Man kann sie aber überall aufhängen wo man möchte. Natürlich müssen nicht nur Bilder aufgehängt werden, sondern auch Notizen, lieblings Rezepte oder Fotos finden darin ihren Platz. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.